Unbeantwortetes Thema

Wildwasserfahrt an Himmelfahrt


Autor Nachricht
Verfasst am: 21. 05. 2013 [23:13]
Mertens_Elena
Dabei seit: 18.01.2013
Beiträge: 39
An Himmelfahrt traf sich eine kleine Gruppe Wildwasserpaddler am Kochelsee in der Nähe von Mittenwald. Am Himmelfahrtstag paddelten wir bei Sommerwetter vom Sylvensteinspeicher bis nach Lenggries. Auf dieser Strecke fließt die Isar in schöner Landschaft mit kleineren Schwällen und drei etwas markanteren Stufen flott dahin. Das Kehrwasserfahren konnte auf diesem Abschnitt ausgiebig geübt werden.
Am Abend erreichte uns dann das angekündigte Regengebiet, welches uns auch nicht mehr verließ.
Trotz des Dauerregens paddelten wir am nächsten Tag von Krün bis zur Mündung des Rißbaches durch "Kleinkanada". Auf dieser Strecke fließt die Isar durch ein naturbelassenes weitesTal. Durch die Ableitung des Hauptwassers liegen die Schwierigkeiten darin, eine paddelbare Route zu finden und Baum- und Strauchhindernissen auszuweichen. Dies gelang fast immer, wobei an diesem Tag der eine oder andere Schwimmer zu verzeichnen war.
Da die Pegelstände auch in den Zelten stiegen und die Autos der abreisenden Camper inzwischen von den Wiesen geschoben werden mussten entschlossen wir uns, die Zelte am folgenden Tag abzubrechen. Auch die Temperaturen lagen inzwischen zeitweise im einstelligen Bereich. Am Samstag wagten sich noch zwei Paddler auf die Ammer, deren Pegel eine sportliche Schussfahrt versprach. Nach einem zünftigen Apfelstrudel traten wir dann die Heimreise an.
Trotz des schlechten Wetters trotzten die "Nachwuchspaddler" dem schlechten Wetter und verbesserten ihr Fahrkönnen auf diesen schönen Flüssen. Weiter so!



Melde dich an...

Als Mitglied hast Du deinen Benutzernamen und dein Passwort per Post bekommen. Weitere Themen kannst Du nach der Anmeldung lesen.
Anmelden

Kennwort vergessen?